Gepostet am: 28. März 2017 | Antje Hauptmann
Das Mustergrab „Blütentraum“ mit dem Zwergflieder als Stämmchen, der bereits im Frühling mit seinen duftenden Blüten viele Insekten anzieht.

Endlich kommt der Frühling – auch auf dem Friedhof.

Der Frühling zieht ein und macht die Welt wieder bunter. Ein Spaziergang an der frühlingsfrischen Luft, die Sonnenstrahlen genießen, die ersten blühenden Sträucher, die frühblühenden Stauden und Zwiebelblumen ... all das hebt unsere Stimmung und holt uns aus dem Winterschlaf heraus. Auch auf den Friedhöfen wird es jetzt lebendiger und das Verlangen, das Grab wieder schön herzurichten, wird in uns geweckt.

Damit man das ganze Jahr und auch die folgenden Jahre nicht in Arbeit versinkt, hilft der Einsatz von Bodendeckern und mehrjährigen Stauden und Gräsern. Bereits im Mai zeigen die Zwergmispel (Cotoneaster Streibs Findling) oder der Fingerstrauch (Potentilla tridentata Nuuk) als Bodendecker ihre kleinen weißen Blüten.

Die Zwergmispel:

Der Fingerstrauch:

 

Eine der ersten blühenden Stauden ist der schöne und unkomplizierte Storchschnabel (Geranium cantabrigiense), dessen kleinen kelchförmigen Blüten in weiß oder rosa von Mai bis Juli blühen. Die Staude ist wintergrün und im Herbst wechselt sie ihre Färbung in wunderschöne Rot- und Gelbtöne.

Der Storchschnabel:

 

Aber auch mit frühblühenden Stämmchen kann man Farbakzente setzen und den Winter wegfegen. Der Duftflieder (Syringa meyeri 'Palibin') zeichnet sich unter anderem durch seinen ungewöhnlichen Blütenreichtum aus. Im Mai bis Juni zeigt er zahlreiche hell-lila Blütenrispen, die sehr intensiv duften. Er zieht zahlreiche Insekten und Schmetterlinge an und belebt somit jede Grabgestaltung.

Die Blüten des Duftflieder:

 

Der Zierapfel (Malus, Abb. aus der Blog-Übersicht) trägt im Mai eine Vielzahl von weißen Blüten, die sich aus rosafarbenen Knospen entwickeln. Dadurch ist er ein wahrer Nahrungsspender für alle Insekten. Im Herbst leuchten seine Früchte und dienen nicht nur zu Dekorationszwecken, sondern auch als Nahrung für die Vögel. Sie haften bis in den Winter hinein an den Zweigen. Er ist nicht nur ein Hingucker, sondern hat auch noch doppelten Mehrwert.

Pflanzen Sie ein pflegeleichtes und blütenreiches Grab und lassen Sie den Frühling einziehen. Jetzt online aussuchen und zusammenstellen.

Hier geht’s zur Mustergräber-Bildergalerie

Testen Sie den Grab-Konfigurator