Gepostet am: 09. Mai 2017 | Antje Hauptmann
Das Mustergrab Himmelkreis mit rot blühenden Azaleen und einem Stämmchen kann mit unterschiedlich farbigem Kies bestellt werden.

Ein Grab bepflanzen kann so einfach sein!

Man muss kein Gärtner sein, um ein schönes Grab einfach und unkompliziert selber zu bepflanzen. Und mit dem richtigen Plan sowie pflegeleichten & winterharten Pflanzen hat man auch noch lange Ruhe vor der Grabpflege.

Egal, ob ein bestehendes Grab oder ein neues Grab bepflanzt werden soll, befreien Sie es vorab von Unkraut, Blättern und alten Wurzeln. Danach sollte das Grab mit ausreichend Humuserde aufgefüllt werden, so dass ein kleiner Hügel entsteht. Das hat den Grund, dass die Erde sehr locker ist und mit der Zeit noch absackt (bei neuen Gäbern sollte noch ein paar Wochen mit der Bepflanzung gewartet werden, die neu eingesetzte Erde muss sich erst verfestigen).

Spätestens jetzt kommt man zu dem Punkt: wie gestalte ich das Grab und welche Pflanzen sind geeignet für eine schöne und pflegeleichte Grabbepflanzung. Wer kein Gärtner ist, der kommt jetzt an den Punkt, dass er Hilfe in Anspruch nehmen muss. Die Himmelgrün-Mustergräber sind Ihre Hilfe, damit Sie ein Grab einfach selber anlegen können. Sie erhalten alle Elemente und Pflanzen inklusive einer einfachen Anleitung.

 

Pflanzsituation für das Mustergrab Himmelskreis:

 

Die Pflanzanleitung wird für jedes Mustergrab mitgeliefert und wie man sehen kann ist das Anlegen in drei Schritten einfach umsetzbar:

 

So einfach geht’s:
Erst das Aluminium-Band platzieren und mit dem mitgelieferten Flies auslegen, dann die Strukturpflanzen und das Stämmchen an der vorgesehenen Stelle einsetzen. Am besten man stellt die Pflanzen erst auf das Grab, damit man die Fernwirkung betrachten kann und die Pflanzen gegebenenfalls noch etwas verrücken kann. Zum Schluss den Bodendecker auf dem Grab verteilen, dann einpflanzen und den Kies in das Aluminium-Band geben. Fertig.

 

Die Pflanzen:
Alle Himmelgrün-Pflanzen sind winterhart, mehrjährig und pflegeleicht. Sie sind aufeinander abgestimmt und überwuchern sich nicht. Es gibt viele Pflanzen mit Mehrwert, manche sind bienennährend, einige sind wahre Schmetterlingsmagnete, sie haben eine schöne Blüte oder dienen als Vogelfutter. Zu jeder Pflanze gibt es eine Beschreibung.

 

Ich hoffe es kribbelt Ihnen in den Fingern und wir haben die Lust, ein Grab selber zu bepflanzen, in Ihnen geweckt. Wenn ja, dann

schauen Sie sich die Mustergräber an

oder

testen Sie den Grab-Konfigurator.